Veganes Gewürz-Milchreis Rezept mit Äpfeln

by abernhard

Egal ob kalt zubereitet an einem sonnigen Frühlingstag oder warm an einem grauen und nassen Herbsttag, dieser Gewürz-Milchreis als Frühstück schmeckt immer.

Da er in der Zubereitung etwas länger dauert, als ein Stück Brot mit Butter und Marmelade zu bestreichen kann man ihn sehr gut am Vortag zubereiten und am nächsten Tag mit in die Arbeit nehmen. Oder man gönnt ihn sich zum Wochenend-Brunch wenn man etwas mehr Zeit hat und in aller Ruhe genießen kann.

Veganes Gewürz-Milchreis Rezept mit Äpfeln

Egal ob kalt zubereitet an einem sonnigen Frühlingstag oder warm an einem grauen und nassen Herbsttag, dieser Gewürz-Milchreis als Frühstück schmeckt immer.… Frühstücksrezepte Veganes Gewürz-Milchreis Rezept mit Äpfeln European Drucken
Für: 2 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Rezept

Zutaten für 2 Personen (Milchreis):

      • 1 TL Kokosöl
      • ¾ Tasse Rundkornreis (ca. 180 g) (optional: Risottoreis)
      • 2 Tassen Kokos-Reis-Drink (pflanzliche Milch)
      • 1 Sternanis
      • 5 Kardamomkapseln
      • 1 Stange Zimt
      • 1 Päckchen Vanillezucker
      • Prise Salz 

Zutaten für 2 Personen (Äpfel):

      • 1 TL Kokosöl
      • 3 Äpfel (z.B. Sorte Topaz)
      • Saft ½ Zitrone
      • 1 EL Kokosblütenzucker
      • 100 ml Wasser
      • Zimtpulver

Arbeitsschritte

Arbeitsschritte:

  1. Kokosöl in einem Topf erhitzen, Reis und Gewürze hinzufügen und ein paar Minuten auf mittlerer Stufe rösten.
  2. Mit dem Kokos-Reis-Drink ablöschen, Salz und Vanillezucker dazugeben und auf kleiner Stufe fertigkochen (ca. 20 Minuten). Dabei gelegentlich umrühren. Da der Kokos-Reis-Drink von Haus aus, ein bisschen süß ist, find ich den Vanillezucker zum Süßen völlig ausreichend. Wer es allerdings etwas süßer mag, kann gerne noch nachsüßen oder mit Honig, Agavendicksaft & Co verfeinern.
  3. Den Herd abdrehen, mit einem Deckel verschließen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Falls der Milchreis etwas zu trocken ist bzw. er die ganze Flüssigkeit völlig aufgesogen hat, kann noch bei Bedarf etwas Kokos-Reis-Drink hinzugefügt werden.
  5. In der Zwischenzeit können die Äpfel vom Kerngehäuse befreit und kleingeschnitten werden. Ich lasse die Schale immer dran, da sie mich nicht stört und viele Vitamine darin enthalten sind.
  6. In einer Pfanne, das Kokosöl schmelzen, Apfelstücke und Kokosblütenzucker hinzugeben und mit Zitronensaft beträufeln.
  7. Äpfel ein paar Minuten dünsten, mit Wasser ablöschen und auf mittlerer Stufe so lange kochen, bis das Wasser verdampft ist und die Apfelstücke weich geworden sind.
  8. Den veganen Milchreis in kleine Schüsseln verteilen, Äpfel dazugeben und mit Zimt bestreut servieren.

 

Tipps und Alternativen:

  • Man kann jede Milch verwenden die einem schmeckt. Ich habe diesmal eine vegane Variante gemacht und einen Kokos-Reis-Drink verwendet. Es funktioniert aber genauso mit Hafer-, Mandel-, Kokos- oder Kuhmilch.
  • Alternativ zum Zucker kann auch Honig, Agavendicksaft oder zum Beispiel Birkenzucker verwendet werden.
  • Statt Äpfeln können auch Birnen verkocht werden. Da würde ich allerdings empfehlen, etwas mehr Zitronensaft zu verwenden, da Birnen von Natur aus mehr Süße enthalten.
  • Wer zu viel Milchreis gekocht hat, kann ihn nächsten Tag einfach mit einem Schuss Kokos-Reis-Drink oder einer anderen Milch im Topf erwärmen oder einfach kalt genießen.

Das könnte dir auch gefallen