Superfood Smoothie Bowl-Rezept mit Waldbeeren

by abernhard

Ich liebe Smoothie Bowls in allen Formen und Farben. Egal ob obst- oder gemüselastig, mit Joghurt, vegan oder mit Milch, man kann sie je nach Lust und Laune unterschiedlich kombinieren und neue Variationen ausprobieren. Sie schmecken nicht nur gut, sondern sind auch sehr gesund und vollgepackt mit wertvollen Nährstoffen, vor allem wenn man sie mit Superfoods aufpeppt.

Superfoods:
Leinsamen: die kleinen Samen bringen nicht nur unseren Stoffwechsel auf Trab und fördern unsere Verdauung, sondern weisen auch einen hohen Anteil an essentiellen Omega-3-Fettsäuren auf.
Rote Rübe: das süß-säuerliche Aroma der pink-roten Knolle strotzt nur so vor Vitalstoffen. Sie ist reich an Vitamin B, Kalium und Eisen, was sie zu einem gesunden Energiespender macht. Die rote Rübe wirkt blutreinigend, regt den Stoffwechseln an und stärkt außerdem das Immunsystem.
Kurkuma: Kurkuma gilt als Regenerationsbooster, wirkt entzündungshemmend und verdauungsfördernd.

Superfood Smoothie Bowl-Rezept mit Waldbeeren

Ich liebe Smoothie Bowls in allen Formen und Farben. Egal ob obst- oder gemüselastig, mit Joghurt, vegan oder mit Milch, man kann… Frühstücksrezepte superfood, superfoods, granola, bowl, fruits, healthy, turmeric European Drucken
Für: 2 Zubereitungszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Rezept

Zutaten für 2 Bowls:

  • 200 g Waldbeeren (gefroren oder frisch)
  • ½ rote Rübe
  • 1 Banane
  • 1 Orange
  • 1 Apfel
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 4 EL Granola
  • 2 EL Kokoschips
  • 2 EL Leinsamen
  • 1 TL Kurkuma

Arbeitsschritte

Arbeitsschritte:

  1. Rote Rübe schälen. Vorsicht: dabei nicht auf Gummihandschuhe vergessen, da die Farbe intensiv ist und stark abfärbt.
  2. Das Obst und Gemüse grob schneiden und gemeinsam mit dem geschälten Ingwer in einen Standmixer geben. Alternativ kann auch ein Stabmixer verwendet werden. Ist die Masse wegen der gefrorenen Früchte zu fest, einfach ein bisschen Wasser oder Orangensaft hinzufügen.
  3. Den Smoothie auf zwei Schüsseln verteilen und mit Granola, Leinsamen und Kokoschips anrichten. Zum Schluss mit gemahlenem Kurkuma bestreuen.

Tipps und Alternativen

Wenn man gefrorene Waldbeeren für die Smoothie Bowl verwendet, wird die Konsistenz cremiger und nicht so flüssig. Im Winter lasse ich die Beeren aber lieber auftauen da mir für Halbgefrorenes zu der Jahreszeit zu kalt ist.

Das könnte dir auch gefallen