Rezept: In Essig eingelegte Steinpilze

by abernhard

Die Devise „Der frühe Vogel fängt den Wurm aka Steinpilz“, hat bei mir heuer bis jetzt noch nicht funktioniert. Leider verlief die Schatzsuche nach den Schwammerln mit dem intensiven Aroma erfolglos. Aber die Pilz-Saison hat schließlich erst begonnen, also mache ich mir keine Sorgen.

Zum Glück habe ich von Verwandten ein paar Steinpilze geschenkt bekommen. Diese mussten natürlich sofort verarbeitet werden. Da unser Vorratsschrank immer knapper wird, entschied ich mich dafür, die Steinpilze in Essig einzulegen. Ich liebe saure eingelegte Pilze. Als Kind habe ich immer ein ganzes Glas davon verschlungen.  

Rezept: In Essig eingelegte Steinpilze

Die Devise „Der frühe Vogel fängt den Wurm aka Steinpilz“, hat bei mir heuer bis jetzt noch nicht funktioniert. Leider verlief die… Rezepte fürs Mittagessen und Abendessen mushrooms, porcino, steinpilze European Drucken
Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Rezept

Zutaten für 3 kleine Gläser:

  • 500 – 700 g Steinpilze (geputzt)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 3 Knoblauchzehen
  • ½ Zwiebel (in Scheiben schneiden)
  • 5 Pfefferkörner
  • 10 Koriandersamen
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 300 ml Weißweinessig
  • 600 ml Wasser

Arbeitsschritte

Arbeitsschritte:

    1. Steinpilze putzen und von Erdresten, Zweigen, Blättern & Co befreien. Ich wasche die Pilze nie, sondern kratze den „Schmutz“ immer nur mit einem Messer ab. Falls der Steinpilz an manchen Stellen wurmig ist, einfach ein bisschen wegschneiden.
    2. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen.
    3. In der Zwischenzeit die Einmachgläser bei 100 ° C im Ofen für ca. 10 Minuten erhitzen, damit sie Steril werden. Die Deckel sterilisiere ich immer mit ein bisschen Schnaps.
    4. Die Pilze werden in mundgerechte Stücke geschnitten und für 2 Minuten blanchiert. Anschließend das heiße Wasser abgießen und die Pilze zur Seite stellen.
    5. Alle Zutaten, bis auf die Steinpilze in einem Topf zum Kochen bringen und für ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen, damit der Essig-Sud an Aroma gewinnt.
    6. Die Steinpilze in den Sud geben und für weitere 2 Minuten kochen.
    7. Pilze und Gewürze auf die Einmachgläser verteilen und mit dem Essig-Sud auffüllen, so dass alles gut bedeckt ist.
    8. Die Einmachgläser verschließen, auf den Kopf stellen und in ein Küchen einwickeln. Nachdem sie abgekühlt sind, an einem dunklen Ort lagern.

Tipps und Alternativen:

  • Da ich gerne sauer esse, verwende ich beim Einlegen, Essig und Wasser im Verhältnis 1:2. Also 1 Teil Essig und 2 Teile Wasser. Man kann es aber natürlich auch im Verhältnis 1:3 verwenden. Das kommt auf den persönlichen Geschmack und die Schärfe des Essigs an. Tastet euch einfach langsam ran und probiert aus, wie es auch am besten schmeckt.

Das könnte dir auch gefallen